Suche
Suche Menü

SEO-Klinik für Sponsoren des TV Großwallstadt

Am Dienstag, den 08.12.09 war es wieder einmal so weit. Es stand ein SEO Livecheck von Webseiten an, diesmal bei den Sponsoren des Handball-Bundesligisten TV Großwallstadt. Und erstmals in Kooperation mit einer zweiten Agentur: APROPOS.TEXT aus Kleinostheim.

Im Vorfeld dachte ich noch einmal darüber nach, was meine Gründe für solche Veranstaltungen sind:

  1. In erster Linie ist es der Spaß. Ich bin mit Leib und Seele SEO und wenn ich dann noch öffentlich und auf Zuruf  Webseiten analysieren darf, bin ich in meinem Element. Könnte ich glatt jeden Monat einmal haben 😉
  2. Ich bin Perfektionist – kein Wunder, dass ich gern „optimiere“. Und mich macht es zuweilen wahnsinnig, wenn mir immer wieder Webseiten begegnen, die aus SEO-Sicht grottig sind. Wenn Agenturen für solche Konstrukte unglaubliche Preise kassieren. Und schlimmstenfalls dem Kunden noch erzählen: „Kein Problem, Ihre Website ist für Google optimiert, wir haben die Meta Keywords eingebaut“. Zumal immer mehr behaupten, SEO zu betreiben, ohne Ahnung zu haben. Aber immer mehr Kunden fragen es nach, also muss man es anbieten. Zum Schein. Planlos. Insofern betreibe ich Aufklärung mit dieser Art von Veranstaltung, damit Unternehmer nicht mehr auf solche Dinge hereinfallen.
  3. Aquise gibt es bei mir nicht. Aber ich nehme gern neue Kunden in mein Portfolio auf. Und solche Veranstaltungen sind eine gute Gelegenheit, Unternehmern zu begegnen, die meinem Ideal entsprechen: Begeistert am Netz und dessen Chancen, offen für Erfolg und bereit, im Web zu investieren.
  4. In diesem Fall gab es noch einen vierten Grund: Ich bin im April vom Taunus nach Aschaffenburg gezogen. Somit war die Veranstaltung eine gute Gelegenheit, mich in dieser Region bekannt zu machen. Meine Kunden kommen von überall her. Aber ich mag es, regional vernetzt zu sein und die Wirtschaft der Region, in der ich lebe, zu unterstützen.

Soweit meine Grundgedanken. Eröffnet wurde der Abend von Snezana Linten, einer Texterin, die mir mit ihren Kontakten diesen Abend überhaupt erst ermöglicht hat. An dieser Stelle dafür noch mal ein dickes Dankeschön! Nachdem ich mittlerweile bereits eine Kundin gemeinsam mit ihr betreue, muss ich sagen, dass sie hervorragende Pressemeldungen schreibt. Eine super Empfehlung für jeden, der Texte für PR benötigt und gute Leistung zu schätzen weiss.

Der Abend war dann – für mich ungewohnt – so aufgebaut, dass Snezana meine SEO-Analysen mit Anmerkungen zur textlichen Qualität erweitert hat. Da Content bekanntlich King ist, war dies die bestmögliche Ergänzung  zum Thema SEO.

seo klinik bhlz

Von den etwa 22 angemeldeten Gästen wurden nach kurzer Vorstellung meinerseits zehn Visitenkarten mit den zu analysierenden Domains abgegeben. Snezana als Glücksfee zog dann stets denjenigen, der dran war. Im Unterschied zur letzten SEO-Klinik in Friedrichsdorf (ist das wirklich schon mehr als zwei Jahre her?) funktionierte sogar der Internetzugang – erstmal.

Wir analysierten zehn Projekte – im Unterschied zur letzten Veranstaltung war das Feld homogener. Und es gab nur einen einzigen Totalausfall: Die Seite eines Architekten, die vor knapp drei Jahren vollkommen auf Framebasis realisiert worden ist. Letztendlich waren die Knackpunkte meist dieselben: Keine optimierten Seitentitel (es wollen immer noch viele mit „Herzlich willkommen“ oder „Home“ ranken) und zu wenig bzw. nicht optimierte Backlinks. Gefolgt von zu wenig Text bzw. Vernachlässigung von Formatierungen (Überschriften) und der Keyworddichte. Dazu gab es viele – teils fachlich sehr versierte und tiefgehende – Fragen aus dem Publikum.

Um 17.40 hatten wir begonnen, gegen 20 Uhr brach das Internet weg. Gerade in dem Moment, als wir die erste Powerseite und gleichzeitig letzte Website des Abends analysierten. Ob es an der Internetverbindung lag oder ein dezenter Hinweis des Universums darauf war, endlich Schluss zu machen? 😉 Nach einer letzten Fragerunde hörten wir um 20.20 Uhr auf und verlagerten den Abend in die Sportbar mit leckerem Essen und der Live-Übertragung des begeisternden Spiels Juventus Turin gegen Bayern München, wo uns auch zwei Bundesligastars des TV Großwallstadt Gesellschaft leisteten.

Mehr als zweieinhalb Stunden hatten die Besucher des Events ohne merklichen Schwund ausgeharrt – und wenn das Netz nicht zusammengebrochen wäre, hätte es wie beim letzten Mal auch noch länger werden können. Mir hat es jedenfalls großen Spaß gemacht und ich danke den Verantwortlichen des Handballleistungszentrums im Sportpark Großwallstadt für die Einladung!

Autor:

Frank ist Geschäftsführer und Inhaber zweier Agenturen im Bereich Online-Marketing und zu diesem Thema als Referent auf Fortbildungsveranstaltungen und Unternehmertreffen. Außerdem Chefredakteur von reiki-land.de und Herausgeber/Autor verschiedener Bücher und CDs im Gesundheitsbereich (siehe Amazon). Vergangenheit als Musiker und Literat.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Frank,
    danke für die Blumen. 😉 Die Kombi fand ich auch sehr interessant, effektiv und schlagkräftig. Das nächste Mal weiß ich auch, WIE sehr du in deinem Element bist, und werde deine Toiletten- und Atempausen NOCH besser nutzen, :-))) und auf die Relevanz vernünftig strukturierter Texte und durchdachter Inhalte hinweisen. Nicht nur im Sinne von „viel“, sondern vor allem im Sinne von „Leser informieren und unterhalten, Antworten auf brennende Fragen geben, Gesicht bzw. Persönlichkeit zeigen und Begehrlichkeiten wecken“. All das ist natürlich ein Spagat, wenn man noch die Keywords irgendwie unterbringen will und soll. Aber lohnenswert, wie ich finde! Mein Dank geht auch an dich dafür, dass du dein umfangreiches Know-how geteilt hast! Zum Thema SEO kann dir echt keiner was vormachen, das steht schon mal fest. 🙂

  2. Marci 🙂 Nun, ich könnte dir ein paar SEOs nennen, die meine Hochachtung haben und mindestens so nach vorn gehen wie ich 😉 Dein Hinweis auf „Ein nächstes Mal“ klingt super.

  3. Kann sein, aber die haben nicht das „Glück“ hier in der Nähe zu wohnen. 🙂 Aber wenn einer von ihnen das schon immer mal machen wollte und nur noch einen Texter dazu sucht, meine „virtuelle“ Tür steht netten und kompetenten SEOS immer offen. Gibt so ein paar (Groß-)Städte in der Republik, die ich immer mal wieder gerne besuche …

  4. Direkt vor der Haustüre und man(n) bekommt das nicht mit … Schade!
    Grüße nach Aschebersch aus Klingebersch

  5. Pingback: Vortrag beim Club 100 des TV Großwallstadt › Wolke23

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.