Suche
Suche Menü

Aufschwung-Messe 2008 – Schlangen, AdWords und Catering

Heute war es denn endlich soweit: Die Aufschwung-Messe 2008 für Existenzgründer und junge Unternehmer in Frankfurt/Main startet. Eine Viertelstunde vor Beginn betrat ich die heiligen Hallen, nachdem ein Erstbesuch in der Yours Australian Bar, wo sich die eingeladenen Business-Blogger treffen sollten, leider vor geschlossene Türen endete. Am Börsenplatz dagegen tobte bereits der Bär – eine lange Schlange versprach Ostzonensuppenwürfelfeeling.

Während wir Schritt für Schritt vorrückten und die erste Veranstaltung, an der ich teilnehmen wollte, bereits begann, kam ich mit zwei Damen hinter mir ins Gespräch. Sie bedauerten die verpasste Teilnahme an genau jener Veranstaltung: „Was bringt mir Online-Marketing mit Google Adwords & Co?“. Kurzfristig bot ich an, einen entsprechenden Workshop live in der Warteschlange abzuhalten, was dazu führte, dass die mitgeführten Visitenkarten sofort zu begehrten Tauschobjekten wurden.

Plötzlich stand eine attraktive junge Dame vor mir: „Sind hier noch Journalisten oder Blogger.“ Eine Minute später hatte sie mich an der Schlange vorbeigeschleust und endlich konnte es losgehen. Der Raum Athen war nicht leicht zu finden, da selbst bei einigen Anwesenden mit IHK-Schild leichte Orientierungsschwächen bestanden, doch um 10.15 war ich endlich drin 🙂

Es lohnte sich, selbst für einen Suchmaschinen-Optimierer wie mich. Andreas Köninger von der SinkaCom AG aus Wiesbaden war bereits beim Thema Keywords. Souverän und unterstützt durch eine Assistentin, die den Laptop bediente und mit Erklärungen entlastete, führte er die anwesenden Existenzgründer und Mittelständler durch das Thema Suchmaschinen-Marketing. Die Mischung war gut, sachlich, aber auch mit Witz, nicht abgehoben, sondern klar auf die Bedürfnisse des interessierten Publikums zugeschnitten. Eine der Damen aus der Warteschlange, die nach weiteren ca. 15 Minuten aufgeschlagen war, meinte zwar hinterher, sie hätte nichts neues gehört – aber diese Aussage bezweifle ich angesichts der von ihr verbratenen AdWords-Budgets.

Für mich war natürlich der grundsätzliche Aufbau des Vortrags interessant, da ich hier gern von Kollegen lerne. Wichtig fand ich seine Zahlen über die Kosten von Kundengewinnungsmaßnahmen. Analysen bei einem Unternehmenskunden hätten gezeigt, dass dieser durchschnittlich 150 Euro investieren musste, um zumindest einen Kunden zu aquirieren. Am teuersten waren Messen, die mit 550 Euro pro Kunde ins Gewicht fielen. Am unteren Ende: Das Web mit gerade einmal 8 Euro Investition pro gewonnenen Kunden. Das sind doch Zahlen, die man als Suchmaschinen-Marketer gern Kunden präsentiert 🙂

Wir saßen fast bis 12 Uhr noch in kleiner Runde zusammen und gingen auf Spezialfragen ein oder tauschten Erfahrungen aus. Andreas Köninger zeigte sich dabei als jemand, der den Fragen „Wie tickt der Surfer“ bzw. „Wie denkt der Mittelstand“ gern nachzugehen scheint. Beim Agentur-Bashing konnte ich aus vollem Herzen mitgrinsen.

Mangels Frühstück hing mir mittlerweile der Bauch zwischen den Kniekehlen. Doch glücklicherweise gibt es die Blogger-Lounge. Leckere Brötchen, stilles Wasser, WLAN – Bloggerherz, was willst du mehr. Soweit der erste Live-Bericht (wozu bin ich sonst hier?), nun bin ich gespannt auf den Workshop „Die 5 wichtigsten Grundlagen für ein erfolgreiches Weblog“ sowie dsa anschließende Special-Barcamp. Ursprünglich wollte ich hier eventuell eine SEO-Klinik anbieten. Aber bislang ist die Flipchart leer, also mal schauen. Vielleicht lieber mal ein wenig networken und ein paar fitte Blogger kennen lernen. Raus aus der Virtualität…

Autor:

Frank ist Geschäftsführer und Inhaber zweier Agenturen im Bereich Online-Marketing und zu diesem Thema als Referent auf Fortbildungsveranstaltungen und Unternehmertreffen. Außerdem Chefredakteur von reiki-land.de und Herausgeber/Autor verschiedener Bücher und CDs im Gesundheitsbereich (siehe Amazon). Vergangenheit als Musiker und Literat.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: antz@work Blog » Aufschwung Messe

  2. Pingback: Warnung von Deutschem Internet Register « Internet « DAD, Deutscher, Adressdienst, Kundenaquise, AdWords, SEO

  3. Pingback: Fazit: Aufschwung Messe Frankfurt | myPEAK.net - Ein StartUp erzählt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.